Suchen Menü
Experte-Nawroth
Registriert seit:
03.11.2011
Beiträge:
3813

Re: Stimulation

Guten Tag,

Grundsätzlich kann man in einem solchen Behandlungsprotokoll den Transfer relativ beliebig hinauszögern. Das für Ihren Fall festzulegen, ist aber die Aufgabe Ihres Arztes. Auf die Bildung der genannten Flüssigkeit hat man normalerweise keinen Einfluss.
Das Östrogen kann man oral oder vaginal anwenden. Die individuelle Festlegung darüber obliegt aber auch Ihrem Arzt.

Mit freundlichen Grüßen
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren