Suchen Menü
Experte-Nawroth
Registriert seit:
03.11.2011
Beiträge:
3808

Re: Privigen-Infusion?

Guten Morgen,

Den Normalbereich müsste man im Labor nachfragen, das den Wert bestimmt hat.
Das ganze Thema hat 2 Probleme.
Erstens ist momentan unklar, ob und welche Relevanz dieser Wert überhaupt für Ihre Fragestellung hat.
Zweitens beruht der Nutzen von Privigen in dieser Situation auf einer Hypothese und ist momentan unbewiesen.
Daher gebe ich es gar nicht.
Mehr kannn ich zu Ihrem Fall so nicht beurteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren