Suchen Menü

Re: Teufelszeug Metformin

Also mir war 3 Wochen so übel, das war echt schrecklich, ich kann dich gut verstehen. Aber ich habe 4 Wochen durchgezogen und mir gesagt: wenn es bis dahin nicht besser wird dann setzte ich auch ab. Und in der 4. Woche waren alle Nebenwirkungen weg. Ich musste jedoch nicht brechen, aber es war ein Gefühl wie kurz davor. Ich ernähre mich aber mit wenig Kohlenhydrate, wenig Süßigkeiten, kein Weißmehl....viel Gemüse und Milchprodukte und mageres Fleisch. Zwar auch nicht immer, aber immer öfter ;-)
Vor Metformin hatte ich keine Regel folglich auch keinen Eisprung und seit dem werden meine Zyklen immer kürzer :-)

Also ich drück dir die Daumen, dass du die ersten Wochen durchstehst!
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren