Suchen Menü

Re: PCO

Hallo Ginchen,

Ich habe zwar gerade gelesen, dass du im anderen Forum diesen Beitrag geteilt hast, schreibe jetzt aber trotzdem hier zurück in der Hoffnung, dass das Forum wieder etwas belebter wird.

Ich selber leide auch an PCO und wir versuchen auch bereits schon 2 Jahre ein Kind zu bekommen. Ich ging allerdings erst nach ca. 8 Monaten bei Ausbleiben der Periode zum Frauenarzt. Es wurde Ultraschall gemacht, ein Hormontest und ein Insulinresistenztest. Danach die Diagnose PCO.
Ich würde trotz nicht vorhandener Insulinresistenz mit Metformin medikamentiert woraufhin nach und nach ein immer kürzer werdender Zyklus eintrat. Ich habe auch nachweislich Eisprünge, wenn auch weniger als bei Grauen mit normalen Zyklus.

Von daher sind genauso Chancen da schwanger zu werden, aber es kann eben auch länger dauern.
Hätte ich das vor meinem Kinderwunsch bereits gewusst, hätte ich gezielt versucht einen Zyklus zu bekommen. Ernährungsumstellung, homöopathische Mittel...
So muss bei mir jetzt "die harten Medikamente" her.
Zur Unterstützung habe ich auch noch Clomifen verschrieben bekommen.

Also es gibt Wege und Mittel, von daher keine Angst.
Bei Fragen kannst du gerne schreiben.
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • RS-Virus – Auslöser von...

    Das RS-Virus (Respiratorisches Synzytial-Virus, RSV) verursacht Atemwegsinfektionen, von denen vor allem Babys und Kleinkinder betroffen sind. Man geht davon aus, dass nahezu alle... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren