Suchen Menü

Re: Mit 45 noch einen Versuch wagen?

Hallo liebe Ulli,

hab nach langer Zeit hier mal wieder reingeschaut...

Tut mir sehr leid, dass du deinen Bauchzwerg wieder hergeben musstest! Das tut einfach weh...ich möchte dich aber trotzdem ermutigen...wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Ich war ja auch schon fast 45 als Samu geboren wurde und hatte ne tolle SS, nach 3 FG. Also, alles ist möglich! Bei dir ist es doch super, dass du so schnell schwanger wirst! Du brauchst wahrscheinlich gar kein Clomifen...aber du wirst ja sehen, was dein neuer FA meint.

Nutz auf alle Fäkke gleich deinen 1. ES, da hatte es bei mir tatsächlich geklappt. Ich hätte das nie gedacht...

Mein FA hat mir immer von Clomi abgeraten, wenn man regelmäßig Eisprünge hat. Er meinte, dass die Chance auf eine SS nicht höher wird, aber ein höheres FG Risiko da ist. Keine Ahnung... in meiner Vorstellung, tritt schon leichter eine SS ein.

Wäre eine sanfte Unterstützung mit TCM vielleicht was für dich? Ich fand jedenfalls, dass es mir sehr gutgetan hat damals. Der Termin in einer KiWunschklinik hat mich dagegen eher runtergezogen, weil die mir nur mein Alter und die Unwahrscheinlichkeit einer SS und die Wahrscheinlichkeit einer FG vorgebetet haben.

Ich hätte nach Samuel auch gerne nochmal ein Kind gehabt. Leider hat sich in den 2 Jahren, die wir jetzt noch probiert haben, keine Ss mehr eingestellt. Aber ich bin auch ein gutes Stück älter und es ist jetzt auch ok, dass es halt so ist. Ich für mich habe damals entschieden, mich nicht mehr mit Arztgängen verrückt zu machen und die Zeit lieber mit meinem Kind zu verbringen und einfach zu schauen, ob ein kleines Folgewunder für mich geplant ist. Für Samuel tut s mir halt leid, es geht jetzt schon los, dass er sagt, er hätte gern einen Bruder, Schwester.

Aber hey...Freunde sind die Familie, die man sich aussucht!

Ich drücke dir die Daumen, dass alles so kommt wie es soll und es dann gut ist! Alles Liebe für dich Ulli!

 

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren