Suchen Menü

Re: Hat jemand Lust zu hibbeln?

Liebe Nicole,

ja, das klingt wirklich unfassbar traurig, das tut mir sehr leid!

Ich denke, Abschied zu nehmen ist in dem Fall tatsächlich wichtig. Aber vielleicht ein bisschen anders. Denn ich denke, wenn ein Kinderwunsch vorhanden ist, körperlich nichts dagegen spricht, dann wäre es ungesund "einfach" aufzugeben.

Ich hoffe ich trete Dir, mit dem was ich jetzt schreibe, nicht zu nahe.

Hast Du mal über einen "Plan B" nachgedacht? Das könnte entweder ein Pflege- oder Adoptivkind sein, oder eine ganz andere Richtung. Auswandern, ein zeitintensives Hobby, eine berufliche Veränderung.

Ich glaube eine Kombination aus Loslassen, das Leben wieder genießen lernen und dem Glück eine Chance geben wäre ein guter Weg. Dass das absolut nicht einfach ist, weiß ich natürlich auch. Aber ich weiß auch dass so manches im Leben nicht einfach ist. Hast Du Dir in der Hinsicht schon mal Unterstützung gesucht?

Ich wünsche Dir das Allerbeste!!!

Ganz liebe Grüße,

Paula

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren