Suchen Menü

Re: Schwanger werden - eine Zerreißprobe für die Nerven

Bei unserem Sohn wurde nach seinem Tot bei einer humangenetischen Untersuchung herausgefunden, dass bei im eine Translokation am Chromosom 4 besteht. Allerdings ist unklar ,ob diese Translokation balanciert oder unbalanciert ist. Es muss auch nicht der Grund für die Fehlgeburt sein, da bei einer unbalancierten Translokation die Fehlgeburt wesentlich früher eingetreten wäre.  Da sich mein Gebärmutterhals innerhalb von wenigen Stunden von 3, 5 cm auf fast 0 cm verkürzt hat , könnte dies auch für eine Gebärmutterhalsschwäche sprechen. Meine Mutter hatte das und hat 3 Kinder still gebären müssen bis sie bei der 4. Schwangerschaft eine vorsorgliche Cerclage gelegt bekommen hat. Ich würde bei einer nächsten Schwangerschaft auch so eine Cerclage vorsorglich bekommen . Mein kleiner Schatz war ansonsten kerngesund innerlich und äußerlich war er perfekt . Die Geburt an sich war mit vielen unglücklichen Umständen verbunden, wenn es dich interessiert, kann ich dir privat näheres schreiben. 

Was wäre denn für dich die nächste Alternative um schwanger zu werden? 

Liebe Grüße, 

Jasmin 

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren