Suchen Menü

Re: Schwanger werden - eine Zerreißprobe für die Nerven

Hallo MeineGina,

ich kann dich gut verstehen. Das mit den Recherchen versuche ich auch mittlerweile so gut es geht zu vermeiden, aber im Moment bin ich wieder kurz vor meinem NMT, was es wirklich schwer macht. Ständig sieht man "ungewöhnliche Veränderungen" an seinem Körper, die man sich aber wahrscheinlich sowieso nur einbildet..

Hört sich an, als hättest du alles richtig gemacht. Vielleicht entspannt es sich ja für dich etwas, nachdem sich so um dich gekümmert wurde. Ich drücke auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass es wirklich nicht "Schlimmes" ist oder zumindest etwas, das sich beheben lässt!!

Wenn du mich auf den Laufenden halten möchtest, würde ich mich freuen. :)

Liebe Grüße!

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren