Suchen Menü

Re: @Marsfee

Ich habe nun längere Zeit nicht mitgelesen. Das sind so schöne Neuigkeiten, Marsfee. Es wird auch gut gehen. 

Ich war heute beim Gyn zum Gespräch, um zu checken, warum es bei uns nun so schwierig ist. Beim ersten Kind ist es ja zufällig passiert. 

Er meinte, die Tatsache, dass ich noch Stille (die Menge ist unerheblich) und dass ich sportlich und schlank bin, könnten Gründe sein. Es gäbe Gründe, warum Frauen nach der Geburt ein paar Pfündchen Zuviel hätten. Das Stillen zehrt und geht an die Reserven. Ist mir nicht so aufgefallen. Ich bin der Meinung, ich strotze vor Energie.

Er meinte, bevor ich nicht abstille, würde nichts weiter unternommen werden. Das wäre sonst purer Aktionismus. 

ich muss sagen, ich kann damit gut leben. Mir ist weder nach abstillen noch nach Zunehmen zumute. Entsprechend machen wir weiter. Wenn es klappt, dann super.

mit meinen Eierstöcken und Gebärmutter ist alles ok. Ich bin froh, so etwas gesagt bekommen zu haben. Es nimmt den Druck.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 13.12.2019, 11:10 Uhr  |  Antworten: 3
    Hey Leute, Hab nur mal ne Frage zur Tempi messen. Ich kann wie gesagt nicht...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren