Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 20. Januar 2018
Menu

Re: Wechsel von Krippegruppe in Kindergarten verweigert

Hallo,

ich kann schon verstehen das es für dich eine blöde Situation ist. Aber sieht es doch mal von der anderen Seite: Wo soll der Kindergartenplatz für deinen Sohn denn hergezaubert werden wenn die Gruppen voll sind? Natürlich ist es zulässig ihn in der Krippe zu lassen. Soweit ich weiß hast du dann Anspruch darauf nur noch den Kindergartenbeitrag zu zahlen wenn er 3 geworden ist. Die einzige Altanative (von Seiten der Leitung) wäre ihn aus der Krippe zu schmeißen weil er zu alt ist. Dann hat er gar keinen Platz mehr.
Es ist auch für die Erzieher in der Gruppe echt bescheiden wenn Kinder über 3 in der Gruppe sind. Aber wenn kein Paltz frei ist, kannst du dich auf den Kopf stellen. Das wird ja nicht gemacht um dich oder dein Kind zu ärgern.

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • HELLP-Syndrom

    Das HELLP-Syndrom verursacht unspezifische Symptome, weshalb es oft falsch diagnostiziert wird. Es tritt häufig bei Frauen auf, die in der Schwangerschaft bereits an Präeklampsie... Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang