Suchen Menü

ich denke, dein baby ist schon da.... aber vielleicht hilft dein Post mit den Antworten auch anderen....

Ich habe 9 Kinder geboren, kein einziges per KS. Aber ich habe beim 7. Und noch intensiver beim 8. Ebenfalls darüber nachgedacht. 

 

Ich habe mich mit meiner hebamme beraten. Sie hat mich dann auf Dinge hingewiesen, die das kh einem nie erzählt. .. 

ein ks ist abgesehen von der Operation, fur das kind nicht ohne. Je früher es geholt wird,  desto schwieriger könnte sein start sein. Es wird ja genau genommen ohne vorwarnung aus dem bauch gerissen.

Des weiteren fehlen ks kindern die notwendigen milch säure Bakterien, die sie zum aufbau des Immunsystems und der darmtätigkeit brauchen und eigentlich im geburtskanal audnehmen. Das kann (muss aber nicht) zu einfachen Verdauungsstörungen oder gesundheitlichen problemen führen, die gar nicht unbedingt schon im sauglingsalter auftreten müssen.  

Diese dinge sollte man nicht unterschätzen! 

Was das eigene befinden danach betrifft, dürfte das so individuell sein, wie der mensch selbst. Nur weil es bei vielen wenig schmerzhaft und alles erträglich ist, muss es bei einem selbst nicht so sein. Auch kann es später zu verwachsungen und Problemen kommen. 

 

Ich habe die Überlegung nach dem Gespräch ganz schnell gelassen uns beim 9. Nicht ansatzweise in Erwägung gezogen. Ich habe in den vergangenen 15 jahren 6 kinder zu hause geboren und würde es immer wieder tun. Ich habe drei kinder im kh bekommen und hatte weniger ruhe, als zu hause. Ich bin immer mind. 5 tage im bett geblieben, meist sogar 10 und nur zu kleinen Spaziergängen raus oder mal zu kurzen Einkäufen oder zum standesamt mitgegangen. Aber ich habe diese zeit sehr genossen. Umhegt zu werden, nichts tun zu müssen, aber wohl zu können.  Mir ging es bereits zwei stunden nach den geburten prima, aber ich wollte diese intensive zeit nicht gleich im Alltag verbringen. 

 

Jeder muss es für such entscheiden. .. ich habe entschieden und nicht bereut. Sterilisiert bin ich nicht, das ist nun komplett vom tisch. Mir gehts damit besser denn je. 

 

Lg

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Übersicht aller Foren