Suchen Menü

Re: ...alle meckern, da ICH einen Kaiserschnitt möchte!?

Ich hoffe nach so einer langen zeit, lies du es trotzdem noch. 

ich hatte einen geplanten Kaiserschnitt, weil mein Sohn in beckendlage lag. Der Kaiserschnitt an sich ging ziemlich flott, war aber auch heftig. Mit PDA hast du zwar keine Schmerzen, aber den druck spürst du trotzdem und es hat sich angefühlt wie Achterbahn fahren. 

Schlimm wae eigentlich was danach kam, ich konnte zwei Tage nicht aufstehen, hatte einen Katheter. Das erste mal aufstehen war die Hölle. Schwindel und dann dieser mega schmerz. 

Du solltestt wirklich beachten, es ist nunmal eine OP. Die ersten Tage konnte ich den kleinen gar nicht wickeln etc und war immer auf fremde Hilfe angewiesen. Zuhause dann kam erst der richtige Schmerz. Das Bett war viel weicher als im KH und verstellen kann man es natürlich auch nicht. Jedes aufstehen, den kleinen zum stillen holen (haben ein beistellbett) war eine Qual. 

Wenn ich da an die Erzählungen meiner Freundinnen denke. Mit pda spührst du keinen Schmerz mehr, sondern nur druck. Nach der Geburt hatten sie das Baby sofort bei sich und waren topfit. Ich hingegen hatte drei Wochen echt höllische Schmerzen, bei allem. Da wird selbst das Socken anziehen zur Qual. und die Narbe bleibt natüblich auch. 

Darüber solltestt du dir wirklich Gedanken machen, paar Stunden Schmerzen oder paar Wochen. Ich hätte mich für die paar Stunden entschieden.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren