Suchen Menü

Re: Eine Frage an wks

Vielleicht hast du deinen eigenen Kaiserschnitt noch nicht verarbeitet und versuchst so an die Sache ran zu kommen. zumindest hört sich das für mich ein bisschen danach an.

ich hatte einen notkaiserschnitt und hatte dann kurz vor dem Et  in meiner 2. Schwangerschaft einen wunschkaiserschnitt angeboten bekommen. Das hing aber auch damit zusammen dass ich einige Risikofaktoren hatte und mit überschreiten des Et dann doch sehr viel angst bekam, dass mir und dem Kind was ernsthaftes passiert. Dennoch habe ich lange überlegt und wollte es erst einmal versuchen. Am endé wurde doch wieder ein Kaiserschnitt gemacht. Ich bin nicht traurig darüber, denn ich weiß die spontane Geburt wäre die schlechtere Wahl zu diesem zeitpunkt gewesen. Mein Körper hält mir da eindeutige Signale gegeben.

Die Frauen die sich aber dann doch für einen WKS entscheiden, kann ich aber auch verstehen. bei einem 2. geplanten ks. weiß man schon was auf einen zukommt. Er läuft in der Regel ruhig ab und nicht hektisch. man hat ein positives Geburtserlebnis weil es erst einmal keine Gefahr für das Leben des Kindes und der Mutter gibt. Das müsstest du auch erfahren haben, denke ich wie negativ ein Kaiserschnitt ist, wenn man nicht weiß was auf einen zukommt und keine Zeit für Fragen und ängste bleiben. 

Jeder muss es schließlich für sich selbst entscheiden... Ich denke das positive Gefühl muss sich einstellen, egal wie man sich entscheidet... Und wenn man mit negativen Vorstellungen und Ängsten an eine spontane Geburt herangeht, können die einen auch schnell überfordern unter der Geburt...

verantwortungsvoll abwägen denke ich ist hier das Maß....

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 11.02.2014, 01:11 Uhr  |  Antworten: 1
    Ich verurteile ja auch niemanden , der einen wks möchte :)   ich kann es...  Mehr...
  • 14.04.2014, 15:03 Uhr  |  Antworten: 0
    Eine normale Geburt ist auch nicht hektisch, sondern ruhig.... es sei denn,...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren