Suchen Menü

Re: Wie läuft das mit der Hebamme?

Hallo Rainbow,

also wenn du die Vorsorge direkt und ausschießlich nur beim FA machst, macht die Hebamme keine. Diese musst du dennoch beauftragen bei dir eine Nachsorge zu machen.

Ich habe mich beispielsweise bei meiner Wunschhebi gemeldet und gesagt: Bin schwanger, ET ca. Ende Oktober, kannst du bei mir die Nachsorge machen. Sie hat dann nachgeschaut, mir den Zeitraum blockiert und gesagt, ich soll mich in der 13 SSW für ein Vorgespräch melden.

Da ich das ja schon 1x hinter mir habe weiß ich, dass sie dann einen Termin mit mir vereinbart, wo wir dann den Nachsorgevertrag besprechen und unterschreiben. Die braucht dann noch die Kassendaten, damit sie das direkt mit der Kasse abrechnen kann usw.

Beim letzten GVK hat sie mich dann auch angemeldet.

Ich würde an deiner Stelle, deine Wunschhebamme kontaktieren und mal blöd nachfragen wie das bei euch mit einem Termin aussieht zum Vorgespräch...

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Lg, Bianca

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren