Suchen Menü

Re: Stillen

Hallo Chiara,

das kann ich mir vorstellen, dass die Hebamme Dich ganz schön verunsichert hat.

Ich hatte damals eine ganz tolle Stillberaterin in der Klinik, die mir gleich zu Beginn alles ganz ausführlich gezeigt hat und auch meine Hebamme hat mir immer geholfen. Ich hatte glaub die erste Woche noch wunde Brustwarzen und dann lief es super.

Natürlich ist aller Anfang oft schwer, aber es wäre sehr schade, wenn man bei den ersten Schmerzen gleich "aufgibt". Denn wenn sich das kleine und Du aufeinander eingespielt haben, ist es einfach immer wieder ein tolles Erlebnis zu stillen.

Lg Tanja

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 06.09.2019, 16:01 Uhr  |  Antworten: 0
    Ach, schlimm verunsichert hat sie mich zum Glück nicht. Ich fand es einfach...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren