Suchen Menü

Re: Pränataldiagnostik

Hallo Laura,

mein ETS ist jetzt am Freitag.

Ich hab im Expertenforum Deine Frage an Frau Dr. Grüne gelesen. 1:19 ist natürlich kein beruhigender Wert. Aber versuche es andersrum zu sehen. Zu 95% ist aufgrund der Blutwerte alles in Ordnung. Nur 5% Wahrscheinlichkeit für Trisomie 21.

So bin ich in meiner ersten SS auch rangegangen. Mein Wert war nach dem Blutergebnis auch nicht dolle, aber ich habe mich gegen alle weiteren Untersuchungen entschieden, weil bei mir zu 98% alles ok war.

Ich bin in Bezug auf meinen Termin am Freitag auch sehr aufgeregt, werde aber, wenn der Ultraschall in Ordnung ist, keine weitere Untersuchungen durchführen lassen. Grad die Blutwerte sind sehr tagesform-abhängig.

Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen, dass der Praenatest Dir die positive Gewissheit gibt, dass alles ok ist.

LG Tanja

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren