Suchen Menü

Re: Hausgeburt oder Klinik?

Hi!

Ja, genau die Hebamme am besten schon beim Eisprung suchen :-X Das ist echt der Wahnsinn seit der Versicherungs-/ Haftpflichtänderung.Meine Physio hat auch gesagt " du musst dir sofort eine Hebamme suchen!" 

Ich habe gemäß meinem Wunsch nach einer Hausgeburt, die wenigen Hebammen hier angeruften /angeschrieben, die das auch noch machen. 

Die, mit der ich jetzt im März einen Kennenlerntermin habe war bis Mitte September ausgebucht bzw ist dann im Urlaub!!! Und ihre Wartelisten sind bis dahin auch schon voll.  Praktisch finde ich , dass sie auch die "Nachbetreuung" macht... Es gibt einige HG-Hebi´s die nur die Geburt begleiten . Dann muss man sich für danach noch eine 2. suchen :-( 

Jetzt hoffe ich, dass wir uns sympathisch sind und sich Zwergi bitte nicht 3 Wochen früher rausquängeln will:STOP: Sie wird allerdings versuchen für die 2. Septemberwoche eine Kollegin für die Bereitschaft zu gewinnen. Gut die würde ich dann vorher auch nicht kennen, aber ich geh jetzt mal positiv an die Sache ;-)

Bei uns ist das nächste KH 3km / ca 5 Automiuten entfernt und meine Physio meinte das KH ist i.O. Also werden wir das Auto auf der Straße und nicht in der Garage parken und im Notfall "um die Ecke" fahren.

Aber es ist ja noch sooooooooooooo lange hin und ich drücke uns allen die Daumen, dass die SS gut und stabil verläuft! 

Ich persönlich würde glaub wenn KH dann meine Hebamme schon vorher kennen wollen, also eher nach einer Beleghebamme suchen.

Eine maßgeblich von der Hebamme geleitete Geburt hört sich doch auch ok an.Ich würde denke ich auch nicht ewig bis zu einem Geburtshaus fahren wollen... Man muss ja dann auch hinterher wieder nach Hause.

Eine Freundin hat Ende Dezember im KH entbunden und meinte die Hebi´s waren alle nett nur die Ärtze wären immer so gestresst aufgetaucht und hätten Unruhe verbreitet ! 

LG 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren