Suchen Menü

Re: Erster Piep im Neuen Jahr

Auch von mir noch ein frohes und gesundes neues Jahr!

Die lange Autofahrt an Weihnachten haben wir super gewuppt, Ich hätte Silvester fast ins neue Jahr "reingeschlafen", leider ist Yunus um Mitternacht von den Böllern aufgewacht so dass ich mit Stillen und Beruhigen beschäftigt war.

Heute ist Yunus 4 Monate alt. Ich bin ein wenig sentimental wie schnell das alles geht! Er turnt den ganzen Tag herum, dreht und kugelt sich wie ein Weltmeister und versucht ich mit dem Beinen abzustoßen um vorwärts zu kommen. Wenn er sich am Bettlaken festkrallt gelingt ihm das auch=-O es ist der Wahnsinn! Die Wickelkommode kann ich kaum noch nutzen weil sie für seinen Bewegungsdrang viel zu klein ist und um nicht zu verzweifeln bin ich von den Strickbindewindeln auf Einwegwindeln umgestiegen, das war mir zu viel Drama beim Wickeln! Dazu kommentiert er alles und jeden und brabbelt den ganzen Tag vor sich hin, auch mal richtig laut!

Leider leidet er immernoch unter starken Blähungen und Koliken, mein Kinderarzt hat gelacht als ich ihm gesagt habe das muss doch nach drei Monaten aufhören... Der eine Darm entwickelt sich halt schneller als der andere. Mit der Beikost möchte ich auch nicht vor dem 6. Monat anfangen, wir haben beide starke Allergien (deswegen musste ich ja auch meinen Hund abgeben) und ich will ihm so viel Muttermilch wie möglich mitgeben. Zudem habe ich auch keinen Druck früh abzustillen, es hat so lange gedauert bis ich schmerzfrei Stillen konnte das muss sich gelohnt haben! Da er völlig stressfrei aus der Flasche trinkt bin ich durch abpumpen auch flexibel wenn ich mal was ohne Kind unternehmen möchte. Ich habe entgegen meiner Planung doch schon wieder angefangen zu arbeiten (1 Stunde in der Woche :-D) und war am Freitag das erste mal seit Geburt abends wieder weg. Gestresst haben mich nur meine Brüste die irgendwann explodieren wollten, außerdem war ich total schnell müde. Mein Mann und Yunus haben den Abend aber problemlos miteinander verbracht. 

Was macht ihr denn für Kurse mit den Kleinen? Pekip und Co sind hier mega ausgebucht, Schwimmen auch. Wir machen jetzt einen Musik- und Turnkurs (er liebt es wenn ich singe, auch wenn ich nicht so riesig Bock auf Singkreis mit anderen Mamis habe) ich lasse mich aber gerne inspirieren was es sonst noch so gibt.

Meine Rückbildung ist seit Weihnachten abgeschlossen, zumindest der Kurs. Leider habe ich eine massive Beckenbodensenkung und werde wohl Physiotherapie brauchen, ich finde aber niemanden wo man das Baby mitbringen kann... Ist noch jemand von euch Stressinkontinent? Ich war letztens erkältet und es hat mich psychisch ganz schön runter gezogen, fühle mich wie eine alte Frau:-[... Das ist echt ekelig...

So, das Babyphon gibt laut, der König ist erwacht! 

Ich wünsche allen einen guten Start ins Jahr 2020!

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren