Suchen Menü

Re: Elternzeit und so

Bei uns gibt es eine "Firmen-Kita" , da haben sich vor Jahren alle Firmen des Industriegebiets zusammengeschlossen... Firmenkinder werden bevorzugt und die eigene Firma übernimmt einen Teil der Kosten...

Meine Kollegin hatte ihre Zwillinge dort und sagt sie würde es jederzeit wieder so machen- auch wenn ihr es anfngs schwer gefallen ist die Zwerge da abzugeben.

Es kommen 2 Betreuer auf 10 Kiddies und die machen da richtig richtig viel mit den Knirpsen. Sie werden also richtig gut gefördert in ihrer Entwicklung  - ganz ehrlich ich weiß nicht ob "frau" den "Aufwand" in gleicher Weise zu Hause betreibt... manche sicher ... andere wieder weniger... ich bin z.B nicht so eine Bastelqueen... 

Meine Physio meinte auch gleich " Dass du mir fei eine gute Mutter wirst!! Und mindestens 3 Jahre zu Hause bleibst!"  Also wie ich das hier so verfolge, können sich das die wenigsten Familien leisten- und mein Gewissen ist etwas beruhgt ! Und wie die eine oder andere auch gesagt hat... man freut sich ja auch auf Geistesnahrung und Abwechslung ;-)... Da ist sicher jede anders, aber ich für mich könnte mir jetzt 3 Jahre Gluckenschaft für mich nicht vorstellen 8-)

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 14.03.2019, 20:44 Uhr  |  Antworten: 1
    Ich glaube, ich bin einfach ein bisschen berufsgeschädigt... mal schauen,...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren