Suchen Menü

Re: Arbeitgeber Info

Hallo Jana,

Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis. Habe es meinem Chef direkt gesagt als der Schwangerschaftstest positiv war und auch den Kolleginnen.
Ich arbeite an der Anmeldung, also kein großes Risiko. Aber ab und zu muss ich auch assistieren und Röntgen. Da da das Risiko größer ist, musste ich es sagen damit da nichts passiert.

War auch gut so denn 1,5 Wochen später hatte ich eine Blutung und es wurde ein Hämatom festgestellt. War dann 4 Wochen krankgeschrieben. Nun hat mir meine FA ein Beschäftigungsverbot ausgestellt.

Ich denke das es schon wichtig ist, deinen Arbeitgeber zu informieren, falls es doch zu Komplikationen kommt.

Lg Rebecca
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 06.03.2019, 07:38 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo Janina, Ich schleiche mich mal hier ein. Da Ich in der selben...  Mehr...
  • 06.03.2019, 07:43 Uhr  |  Antworten: 0
    Das kann ich nur bestätigen... habe es schon in der 7. Woche gesagt. Ich...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren