Ein Angebot von Lifeline
Montag, 22. April 2019
Menu

Re: Namen

Also die Namensdiskussion begann bei meinem Mann und mir schon vor dem Kinderwunsch, da wir beide eher ungewöhnliche Namen mögen. Meiner Meinung nach entstehen blöde Spitznamen vor allem, wenn es mehrere Kinder mit den gleichen Vornamen gibt und die Freunde und Schulkameraden sie auseinanderhalten wollen. Und aus Nachnamen kann man auch ganz doofe Beleidungen machen - da denken glaub ich viele Eltern nicht dran, wenn sie den Familiennamen auswählen.

Für mich ist es wichtig, dass (zumindest der Rufname) zwar selten ist aber trotzdem sofort richtig geschrieben wird. Mein Mann hat sich durchgesetzt, dass unser Großer noch sehr exotische Zweit- und Drittnamen bekommen hat und somit wird der Kleine auch drei Vornamen bekommen.

Aber im Grunde denke ich, dass man sich an jeden Namen gewöhnen kann. Bei uns im Bekanntenkreis gibt es z.B. Junis, Kyell und Lillith. Da hab ich am Anfang auch etwas gestutzt, aber nach kurzer Zeit sind die Namen so selbstverständlich, dass man sich da gar keine Gedanken mehr über die Ungewöhnlichkeit macht.

Und was Assoziationen angeht: ich dachte anfangs auch immer, dass man bei "Merlin" immer an den Zauberer denkt und habe lange überlegt, ob ich so mein Kind nennen kann. Aber schon nach kurzer Zeit war der Zauberer gar nicht mehr Thema. Eigentlich nur noch, wenn jemand den Namen nicht auf Anhieb versteht oder ungläubig guckt, ob er/sie jetzt richtig verstanden hat, dann sag ich: Ja, Merlin - wie der Zauberer :-) und jeder weiß Bescheid. Ich bin sehr glücklich mit diesem Namen.

Macht euch also nicht zuviele Gedanken! Das Kind wird schon mit seinem Namen zurechtkommen und ihr Eltern erst recht :-)

 

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang