Re: Stirnhöhlenentzündung in der Schwangerschaft - und nun?

Dankeschön für die vielen hilfreichen Tipps und Ratschläge. War jetz vorher mal in der Apotheke und mir wurde ein Nasenspray verkauft, welche die dort verkehrende Heilpraktikerin wohl immer den Patienten empfiehlt, denen sonst nicht viel hilft. Ist mit Grünteeextrakt versetzt und angeblich schwangerschaftstauglich.

Sollte Baby 2.0 genauso viel Energie haben wie die Erstgeborene, schiebe ich das auf den enthaltenen Grünteeextrakt und werde der Heilpraktikerin dafür die Schuld in die Schuhe schieben :D
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • Babyphone Vergleich

    Die Top 5 Babyphones im VergleichNatürlich ist es kaum möglich, ständig an der Seite eines Babys zu sein. Schon gar nicht nachts, wenn sich Mama und Papa endlich über einige... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Übersicht aller Foren