Suchen Menü

Re: Stirnhöhlenentzündung in der Schwangerschaft - und nun?

Dankeschön für die vielen hilfreichen Tipps und Ratschläge. War jetz vorher mal in der Apotheke und mir wurde ein Nasenspray verkauft, welche die dort verkehrende Heilpraktikerin wohl immer den Patienten empfiehlt, denen sonst nicht viel hilft. Ist mit Grünteeextrakt versetzt und angeblich schwangerschaftstauglich.

Sollte Baby 2.0 genauso viel Energie haben wie die Erstgeborene, schiebe ich das auf den enthaltenen Grünteeextrakt und werde der Heilpraktikerin dafür die Schuld in die Schuhe schieben :D
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Übersicht aller Foren