Suchen Menü

Re: Gestationsdiabetes

Ich will dir ja jetzt nicht die Hoffnung nehmen, aber vergiss es den Nüchternwert mit Ernährung in den Griff zu bekommen.

Ich hatte in der letzten und auch in dieser SS vor Allem mit dem Nüchternwert Probleme und spritze seit der 20.ssw Insulin. Das hat auch nix mit Holzhammermethode zu tun, du spritzt Abends deine Einheiten und gut ist. Das tut auch nicht weh und ist auch nicht schlimm. Die Nadeln sind so Mini Klein das ich sie meistens nicht mal spüre.

Den Rest der Werte kann man durch Ernährung wirklich gut in den Griff bekommen und wenn es dadurch dem Kleinen gut geht und er völlig in der Norm ist, wird dich auch keine Klinik abweisen.

In der letzten SS habe ich auch in einer Klinik ohne Kinderstation entbunden, weil ich immer gute Werte hatte und der Kleine dadurch immer in der Norm war. Übrigens ist Stress für die Werte eher schlecht.
Also lass dich lieber auf die insulintherapie ein, die Chancen das du dann überall entbinden kannst ist dadurch deutlich besser, weil dein Kurzer dadurch keinerlei Auffälligkeiten haben wird.

Gruß
Caro
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 18.05.2019, 20:09 Uhr  |  Antworten: 2
    Hallo Caro, danke für deine Erfahrung. Das hat mir echt viel geholfent....  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren