Suchen Menü

Re: Geburtsbericht von Isabellas dramatischer Geburt

Liebe Christina,

zunächst einmal :GIRL 200: zur Geburt der kleinen Isabella.

Es tut mir Leid, dass die Geburt für dich so traumatisch war. Ich kann dich sehr gut verstehen. Bei mir wurde es dann auch ein Kaiserschnitt, was auch mein schlimmster Alptraum war. Der OP ist wirklich  nicht sehr einladend und auf dem Tisch fühlt man sich wie auf einer Schlachtbank... Dieses Ruckeln und zerren ist auch sehr unangenehm... Ich kriege auch jetzt noch eine Gänsehaut, wenn ich daran zurück denke. Aber wenn es erst einmal vorbei ist, hat man das schönste Geschenk auf Erden :IN LOVE:

Und auch wenn es hier und da eine ganze Weile immer mal wieder weh tut, bin ich doch erstaunt wie schnell man sich doch von so einer OP erholt. Und du wirst dich auch davon erholen und es wird alles halb vergessen sein.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass wir beim nchsten Mal beide eine schöne, natürliche Geburt erleben dürfen. 

Erhol dich bis dahin gut und genieß die Kuschelzeit mit der kleinen Isabella ;-)

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Übersicht aller Foren