Suchen Menü

Re: Beikost starten

Hallo Anne,

mit Beikost bei unserem Großen wollten wir anfangen als er 5 Monate alt war. Aber er war völlig überfordert und hat gewürgt und alles ausgespuckt. wir haben es dann immer wieder probiert bis er ein Jahr alt war. Erst ab da hat er die feste Nahrung akzeptiert und zu sich genommen und auch keine Breis, sondern gleich Fingerfood. Wir haben mit Karotte und Pastinake damals angefangen, aber wie schon gesagt, fand er alles blöd. Mit 8 Monaten hat er ab und zu ein kleines bisschen Apfel/Bananen Brei akzepiert, aber nicht wirklich, so dass eine Malzeit ersetzt worden wäre.

Jetzt werde ich es anders machen. Ich stille einfach weiter und wenn Hannes Interesse am Essen zeigt, werde ich ihm mal etwas anbieten, aber nur vom Tisch und frühestens ab ca dem 8. Monat, denke ich. Ich werde da dieses Mal auf meine Intuition hören. Erst, wenn er von alleine sitzen kann und sicher mit seinen Händen und allem umgehen kann und das Essen selbst zu sich führen kann. Also kein TamTam mit irgendwelchen extra gemachten Breis etc.

Wenn es soweit ist, werde ich mal für uns zum Essen auch Karotte, Kartoffel usw. machen und ihm anbieten, wenn er danach verlangt.

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren