Suchen Menü

Re: Kita,.... schlechtes Gewissen?

Hallo ihr Lieben,

Da ich meine Ausbildung zu Ende bringen möchte, haben wir für Freya auch eine Betreuung gesucht. Wir freuen uns über das große Glück, unseren absolut favorisierten Krippenplatz erhalten zu haben. Wunschgemäß starten wir Mitte September. Freya muss nur 6 Stunden gehen, da der Papa in Elternzeit geht (mit Teilzeit). In unserer Stadt ist der Platz auch der absolute Jackpot.Und doch setzen mir die KITA-Gegner so richtig zu, weil es ja wahnsinnig sei, das Kind vor 3 Jahren in die KITA zu geben. Wir würden Freya mit 2 oder 3 gar nicht in der KITA unterbekommen, weil dann alle Plätze weg wären. Unsere Krippe hat einen sehr guten Betreuungsschlüssel, wofür wir gern einen Aufpreis zahlen. Und dennoch.... Habt ihr einen Gewissenskonflikt?

Lg Karen mit ihrer Prinzessin
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Übersicht aller Foren