Suchen Menü

Re: Huhuuuu. Ist hier noch jemand?

Hallo Mone,

schön von dir zu hören. Ich bin auch noch da. Wollte schon lange mal schreiben, aber es kam ständig was dazwischen. Bei uns war seit Ende Oktober immer halbwöchig jemand krank, auch gerade sind alle Kids verschnupft. Entsprechend unruhig waren die Abende und Nächte und ich kam zu nichts. Das ist gerade etwas anstrengend, da neben Weihnachten auch noch kurz vorher der Geburtstag der Großen ansteht.

Insgesamt geht es uns aber wirklich gut, ich versuche die Vorweihnachtszeit mit den Kids trotz Krankheit zu genießen. Wir basteln, backen und kuscheln viel. Lotta ist immer noch ein aufgewecktes kleines Mädchen, das seinen großen Geschwister in allem nacheifert. Sie ist vor allem in der Feinmotorik recht weit, beobachtet viel und will am liebsten alles mitmachen, was die anderen auch so machen. Mit dem Laufen hat sie sich etwas Zeit gelassen, ich glaube da fehlte der Antrieb, krabbelnd kam man ja auch überall hin. Seit ungefähr zwei Monaten läuft sie nun frei und das schon sehr sicher. Obwohl sie ziemlich gut isst, ist sie immer noch klein und v.a. leicht für ihr Alter, aber die Großen waren auch nie dick und fit ist sie ja, also alles okay. Sie hat große Freude an Musik, tanzt und "singt" ganz viel. Das ist sehr niedlich. Das Einzige, was mich im Moment ein wenig nervt, ist ihr Schlafverhalten. Nachts schläft sie in der Regel ganz gut, ist dann aber morgens zwischen fünf uns halb sechs wach. Ich bin so gar nicht der Frühaufsteher... Immerhin macht sie ihren "MIttagsschlaf" dann schon am späteren Vormittag, sodass ich ein wenig Luft habe, während die Großen im Kindergarten sind, aber alles in allem schläft sie in 24 h im Schnitt 10,5-11,5 h. Das kommt mir wenig vor und am späten Nachmittag ist sie dann öfter auch quengelig und anhänglich, da bereits müde.

Kita ist bei uns noch kein Thema, Lotta wird erst mit drei gehen und ich vorraussichtlich so lange zuhause bleiben. Eventuell gebe ich sie mit 1,5 oder 2 an 1 oder 2 Vormittagen in eine betreute Spielgruppe. Mal sehen. Ich bin sowieso gespannt, wie es bei uns weitergeht, denn wir haben über den Sommer entschieden, dass wir bereit für noch ein Kind wären. Ursprünglich wollte ich höchstens drei, aber nach Lottas Geburt war irgendwie der Wunsch nach einem vierten da. Das wollen wir nun angehen, aber ganz gelassen. Entweder es klappt oder nicht und dann bin ich auch sehr glücklich mit drei gesunden tollen Kids. Sollte es nicht klappen, müssen wir nur überlegen, wie lang wir es versuchen wollen.

Ich finde es spannend, dass deine Zwillis so unterschiedlich in Größe und Entwicklung sind. Das war bei meinen zu dem Zeitpunkt nicht so -  heute dafür umso mehr. Ich bin beeindruckt, wie du das alles so meisterst, aber man sagt ja, dass Zwillingsmamas besonders stark sind ;-) Trotzdem wünsche ich dir, dass alles etwas entspannter wird und du mehr Zeit in Ruhe mit deinen Mädels verbringen kannst.

Ina, dir herzlichen Glückwunsch zur und alles Gute für die Schwangerschaft und den übrigen wieder Schwangeren natürlich auch. Ich meine, ich hätte noch von 1-2 anderen gelesen.

Liebe Grüße an alle und eine schöne Vorweihnachtszeit

Sonja

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren