Suchen Menü

Re: Was gibt es neues?

Huhu,

was mir bei unserer ganz langen KiWu-Zeit geholfen hat war Mönchspfeffer zur Zyklusregulierung mit Himbeer- und Frauenmanteltee.

Bei einer kürzeren KiWu-Zeit hat es super geklappt mit Ovaria Comp in der 1. ZH (der ES war direkt vier oder drei Tage früher als sonst immer) und in der 2. ZH Bryophyllum.

Vielleicht wäre eins davon auch eine Möglichkeit für dich?

Lg

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 08.07.2014, 20:34 Uhr  |  Antworten: 1
    Huhu, Mönchspfeffer hab ich die ersten Monate genommen,  seit dem ist es...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren