Suchen Menü

Richtige Haltung UND Bewegung heilen...

...sagt das Jameda Ärzteverzeichnis zur Hüftgelenksdysplasie:
"Bei Kindern mit einer Dysplasie ohne Verlagerung des Hüftkopfs reicht die Ruhigstellung des Hüftgelenks in einer Spreizhose aus. Dadurch werden Hüftkopf und Hüftpfanne in die richtige Position zueinander gebracht und können nachreifen. Durch das Strampeln in richtiger Lage wird der Berührungsreiz zwischen den Hüftgelenksanteilen begünstigt, der für den Verkalkungsprozess erforderlich ist."
Das ist die Orthopädenformel. Hier der Vergleich der beiden Methoden:
"So geht der Arzt vor:
Der Arzt verschreibt eine sogenannte Spreizhose, die die Oberschenkel in der richtigen Position hält, damit die Hüftpfanne belastungsfrei ausreifen kann. Eine Luxation wird eingerenkt und mit Bandagen oder Gipsverbänden ruhig gestellt. Operationen sind bei frühzeitiger Behandlung nur selten notwendig.
So hilft der Osteopath:
Eine mögliche Ursache für die mangelnde Hüftreife und die manchmal daraus folgende Luxation können Lageanomalien oder zumindest bestimmte Positionen des Embryos im Mutterbauch sein. So fällt auf, dass verhältnismäßig viele Kinder, die in der Steißlage auf die Welt kommen, an Hüftdysplasien leiden. Die unterschiedliche Lage scheint wohl die Entwicklung der Hüfte zu beeinflussen.
Der Osteopath kann diese veränderte Entwicklung im Gewebe aufspüren und versuchen, sie zu behandeln, um die weitere Hüftgelenksentwicklung positiv zu beeinflussen. Spreizhosen sind aus osteopathischer Sicht nicht angezeigt!"
Zunächst einmal tut es mir sehr leid, dass sich trotz Schiene noch kein Erfolg zeigt. Die arme Kleine...
Und da sich eben noch kein Erfolg zeigt, würde ich mal den anderen Weg versuchen, um dieser trägen kleinen Hüfte mal Impulse zu geben :-)
Ansonsten gibt es wohl auch entsprechende Gymnastikformen, die helfen sollen/können, um noch eine ganz andere Variante zu nennen.
"Wer heilt hat recht" - deshalb würde ich probieren, bis etwas funktioniert - ohne an Überzeugungen kleben zu bleiben.
Liebe Grüße
Anja
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren