Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 16. Juni 2019
Menu

Kinderbuch zur Angstbewältigung für Kinder - Mutaufbau

Fernsehen ist bei uns auch ein Punkt, einer der Gründe, das Fernsehen fast komplett abzuschaffen (sie bekommen beide bei eher harmlosen Figuren Angst).

Geschichten sind nicht so schlimm, es scheint zu helfen, sich mit den Gruselgestalten auseinanderzusetzen, aber so, daß man sie sich selbst vorstellt - die eigenen Gedanken ziehen dann ja eine Grenze (also Bilder sind was anderes als Geschichten).

Arne ist auch ziemlich ängstlich, aber ich sehe das einfach als Charakterzug und versuche, ihn zu unterstützen, wie ich kann. Ich nehme das erns (er hat halt einfach Angst) und vertraue darauf, daß er mit zunehmender "Weltgewandtheit" die Angst verliert. Irgendwann trennen sie ja mehr zwischen Phantasie und Wirklichkeit, aber jetzt hängen die noch ganz eng zusammen.

Ansonsten macht er sich immer selbst Mut ("Und wenn dann die Maus wieder kommt, dann hüpf ich einmal ganz hoch und ruf ganz laut BUH, dann rennt die weg." Das kommt aber von ihm selbst, nicht von uns.

LG franziska

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang