Ein Angebot von Lifeline
Montag, 11. Dezember 2017
Menu

Nein, weil...

...es ist ja einfach, gute Noten zu belohnen und die Strafe bei schlechteren Noten wegzulassen.
Was macht man aber mit einem Kind, das sich extrem anstrengt und doch keine guten Noten bekommt?
Und noch schwieriger: Was macht man, wenn man zwei Kinder hat, eines, das mühelos gute Noten schreibt und eines, das trotz Anstrengung schlechter ist? Das schlechtere auch noch dadurch strafen, dass es keine Belohnung bekommt?
Ich bin der Meinung, dass Noten und Schule schon ernst genug für ein Kind sind. Man muss das m.E. nicht noch durch ein Belohnung/Strafe-System verstärken.
Wenn eine Belohnung für etwas in der Schule, dann würde ich eher mal etwas machen, wenn sich das Kind besonders angestrengt hat (z.B. ein Eis essen gehen, wenn eine anstrengende, länger vorbereitete Prüfung oder ein Vortrag oder so vorbei ist. Und zwar bevor die Note bekannt ist, um das zu entkoppeln!).
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang