Suchen Menü

Re: Fehlgeburtsrisiko

Die Schwangerschaft mit meiner Tochter war ohne Komplikationen.  Spontan entbunden, sie war 10Tage über Termin nach Einleitung recht zart mit  2940g. 

Gerinnungsstörungen wie Faktor V leiden wurden ausgeschlossen...

Bei den ersten drei FG war der Embryo nie weit entwickelt.  So wurde eine Durchblutungsstörung der Gebärmutter vermutet. Ich habe dann bei meinet Tochter Heparin gespritzt und ASS eingenommen. Das war dann " erfolgreich". Die gleichen Maßnahmen haben wir nun auch durchgeführt.  Der Embryo jetzt war bis 9+4 auch gut gewachsen.  Leider schlug das Herz nicht mehr.

Nun lassen wir ihn genetisch untersuchen um etwas Klarheit zu bekommen in der Hoffnung das es dieses mal eine freie Chromosomale störung war. Das könnte schon sein oder?

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren