Suchen Menü

Re: Sorry zu schnell gedrückt ...

Liebe Pelle,

das klingt nach einer guten Lösung für alle Beteiligten. Aus der Ferne habt Ihr sowieso nicht die Möglichkeit, um Euch nach einem Pflegeheim umzusehen und dort wird sie früher oder später am Besten aufgehoben sein. Und wenn sie dann in der Nähe von Freunden/Nachbarn etc. ist, die sie zumindest am Anfang noch erkennen wird, wenn sie sie besuchen, ist das wesentlich besser, als bei Euch in der Nähe, wo ausser Euch, die sie ja eh nicht sehen will, sie niemand besuchen kommt.

Wir haben meine demente Schwiegermutter nach dem Tod meines Schwiegervaters auch in einem Pflegeheim unterbringen müssen, weil sie nicht mehr allein wohnen konnte (Tabletten Einnahme vergessen, nix getrunken, etc.). Anfangs hat sie immer geschimpft, sie wolle wieder heim etc., ist dort dann aber nochmal regelrecht aufgeblüht durch die Ansprache von Pflegepersonal und anderen Bewohnern. Mittlerweile ist die Demenz leider so weit fortgeschritten, dass sie nix mehr allein auf die Reihe bekommt und selbst meine Schwägerin, die sie ca. alle 3 Wochen mal besucht, nicht mehr erkennt. Aber sie wirkt nach wie vor zufrieden und ist gut versorgt.

Auch wenn es aktuell für Euch als harter Schritt erscheint, ist es so bestimmt die beste Entscheidung für Euch als Familie und für Deine Schwiegermutter.

Liebe Grüsse

Sanne

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

Übersicht aller Foren