Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 24. Mai 2019
Menu

Re: Habt ihr eine Idee?

Du hast absolut Recht wenn du sagst, das wir total überlastet sind und die Verwerfung dafür nicht der Auslöser. Aber sie ist der Verstärker des schon vorhandenen Krankheitspotentials und sehr wohl ursächlich dafür, das Therapiemaßnahmen nur so zeitbegrenzt erfolgreich sind, wenn überhaupt. Das heißt, wir befinden uns einer Spirale. Und es wird keinen Ausweg geben, da ich nicht mit dem Radiergummi über die Verwerfung kann.

Jakob geht ab Mai in die Kita. Gesetzesgemäß bringt er dann erst mal sämtlichen Rotz und Kotz mit. Ich bin da echt etwas panisch nach den letzten 8 Monaten wenn ich ehrlich bin.

Vermieten geht leider nicht, da unser Abtrag deutlich höher ist als eine Miete einbrächte. Ich hätte es mit meinem Gewissen wenigstes vereinbaren können, wenn ich niemanden an diesen Ort gebunden hätte. Gewerbe lässt sich auch nicht aus dem Haus machen, dafür sind die Räume nicht zugeschnitten.

Tatsächlich ist es so, auch wenn es paradox klingt, dass wir, wenn wir bauen würden, eine geringere finanzielle Last hätten. Wie gesagt, der Abtrag am Haus ist mtl. sehr hoch, und der Verkaufspreis mit dem wir rechnen würde tatsächlich 1/3 des neuen Hauses decken, wenn wir das alte ausgelöst haben. Da die Zinsen aber z.Zt. auch nur 1/3 dessen ausmacht, was wir beim ersten Bau bezahlt haben, sinkt trotz Neubau die monatliche Belastung um mehr als auch 1/3. Mein Mann müßte deutlich weniger arbeiten, was uns sehr entlasten würde. Wenn ich jetzt auch irgendwann wieder arbeiten gehe also wenn Matea 3 wird), dann können wir wirklich trotzdem mehr als sorgenfrei leben. Bauen, das würden wir abgeben. Klar geht man gucken, aber wenn würden wir im gleichen Baugebiet bauen. Da gibt es ca. 500 m weiter ein sauberes Fleckchen ohne Wasser oder Verwerfung mit aufbauender Energie. Das könnte unseres sein. Und es sind keine Entfernungen zu denen man ewig fährt....liegt auf dem Weg zur Kita ;-). Alleine die Hoffnung, dort hinzukommen.....wow. Die Bauzeit bekommt man finanziell überbrückt. Da wird uns keine Bank den Hals zuhalten.

Ich habe schon überlegt, ob wir vielleicht das Haus an jemanden verkaufen können, der Interesse hat es zu vermieten...von hinten durch die Brust ins Auge. Ach menno. Doofe Einrichtung, so ein Gewissen...
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 24.03.2019, 21:45 Uhr  |  Antworten: 1
    Ich verstehe das alles, aber "das Bauen würden wir abgeben" ist meiner...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Babyphone Vergleich

    Die Top 5 Babyphones im VergleichNatürlich ist es kaum möglich, ständig an der Seite eines Babys zu sein. Schon gar nicht nachts, wenn sich Mama und Papa endlich über einige... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang