Suchen Menü

Re: Freitagsfüller!!! Selbst ausgedacht....

Huhu,

ich sitze schon wieder vor meinen Emails und rege mich auf, weil ich noch keinen Plan von meiner Schule habe, an welchen Tagen ich arbeiten muss. Hier in NRW ist ja alles in Sachen Schule Murks, am Donnerstag konnten die Schulen erst richtig anfangen zu planen, aber am Montag sollen eigentlich schon die weiteren Jahrgänge zusätzlich zu Klasse 10 unterrichtet werden. Meine Schule ist besonders langsam und wir werden Montag noch keinen weiteren Jahrgang unterrichten als die 10er. Ich bin am Dienstag zur Aufsicht auf der Arbeit gewesen und habe als qualifizierte Fachfrau für Mathe und Physik 2 Stunden auf dem Schulhof auf die Einhaltung von Abstandsregeln beharrt (was leider nicht klappt bei den Jugendlichen) und Schülern beim Betreten des Gebäudes die Hände mit Desinfektionsmittel besprüht. :-|

Am Donnerstag musste ich Umschläge mit Aufgaben und Schulbüchern für die Heimarbeit herausgeben und im Gegenzug Chemiemappen zur Bewertung für den Fachkollegen einsammeln.

Der Kleine muss dann dadurch tageweise zur Notbetreuung bei der Tagesmutter, die aber eigentlich mit Homeschooling und Betreuung ihrer beiden Kinder ausgelastet wäre, aber egal. Für die wirklich wichtigen Sache muss man da eben Abstriche machen. ;-) 

Also wenn wir am Montag bei der Dienstbesprechung sind werde ich wohl erfahren, an welchen Tagen meine beiden Jahrgänge unterrichtet werden und dann kann ich sehen, wie ich das organisiert bekomme bis hier Ende Juni die Sommerferien beginnen. Bei uns soll jeden Tag ein anderer Jahrgang kommen, aber keine festen Wochentage wegen der Feiertage. In der Grundschule ist es auch so und da wir alle eine dünne Personaldecke haben, wird Aaron ca. alle 4 Tage Schule haben an wechselnden Tagen. Insgesamt sind es 7 (!!) Tage Unterricht bis zu den Ferien, dazwischen immer ein Schwung Aufgaben, der in Heimarbeit erledigt werden soll. Die erste vorbereitende Aufgabe für Montag kam schon gestern.

Meine Schüler werden noch seltener kommen, weil wir ja 6 Jahrgänge beschulen anstatt 4, da kommen nur 5 Tage heraus, da wir die Prüfungstage der 10er nicht mit 2 Jahrgängen belegen können aus Personalmangel. 

Besonders ärgerlich wieder mal, dass alles am Mittwochabend in der Presse kam und die Schulen dann an jenem Abend so spät die Schulmail vom Ministerium bekamen, dass Donnerstag erst die Planungen an den weiterführenden Schulen anfangen konnten... 

Also es ist organisatorisch eine Katastrophe für Familien, meine Schwester und meine Freundin haben 2 Kinder mit 2 Jahren Unterschied und die haben natürlich nun an verschiedenen WOchentagen Unterricht und Ganztagsbetreuung kann gar nicht überall stattfinden, also müssen die Kinder je nach Gruppe von ca. 8-12:30 oder 9:15-13:30 zur Schule und dürfen weder vorher noch nachher auf dem Schulhof oder in der Nähe anderer Kinder sein um die Abstandsregeln nicht zu verletzen. :HEADSHOT: Wer soll das denn alles organisieren frage ich dich... Ich finde es wichtig, dass die Kinder wieder zur Schule gehen, aber dieser Plan (wenn man ihn so nennen will) in NRW ist zum :-! für die Familien.

So, genug aufgeregt... Ich hoffe, dass es bei euch besser läuft. Homeschooling wird hier jedenfalls auch langsam zäh, selbst Aaron hat keine Motivation mehr. Da kann ich mir gut vorstellen, wie du oder auch andere sich quälen und möchte mal ein paar unserer Politiker sehen, wie sie das im Homeoffice nebenbei stemmen... 

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Übersicht aller Foren