Suchen Menü
Expertin-Gaub
Registriert seit:
27.06.2014
Beiträge:
227

Re: Naturheilmittel gegen Myome

Liebe Lisl,

es tut mir sehr leid, dass sie zwei Schwangerschaften verloren haben.

Ich kann Ihnen leider nicht sagen inwiefern die Myome einen Einfluß darauf hatten. 

Die Befruchtung und Einnistung wurde durch die Myome ja nicht verhindert und Fehlgeburten werden selten alleine durch Myome hervorgerufen.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie von Ihrem neuen Arzt gut beraten werden und er gemeinsam mit Ihnen an Ihrem Kinderwunsch arbeitet.

Sie können die Heilpflanzen als Teemischung zu gleichen Teilen trinken.

Zwei Teelöffel Mischung mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen und drei mal täglich trinken.

Sie können aber auch zum Mönchspfeffer den Frauenmanteltee trinken und die Globuli einnehmen. Das ist ausreichend. 

Machen Sie das über drei Monate zusammen mit der Ernährungsumstellung und melden Sie sich gerne nochmal.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren