Suchen Menü

Re: Kinderwunsch und die Folgen beim Mann

Hallo zusammen.
Es ist Sonntag. Aktuell gönnen wir uns noch ein wenig Auszeit. Also im Bereich Kinderwunsch. Wir leben "normal" weiter. Gehen auf Grillpartys, Veranstaltungen, ins Kino. Gehen arbeiten und haben unseren Spaß am Leben. Nichtsdestotrotz spüre ich in meinem Hinterkopf eine kleine Gemeinheit. Ich denke mir immer wieder wenn ich schon "Zeugungsunfähig" bin dann sollte ich wenigstens im restlichen Leben "ein Mann" sein. Also handwerklich begabt, Gentleman, zuverlässig, ein Fels in der Brandung für meine Frau. In den meisten Fällen funktioniert das auch. Aber wenn dann mal irgendwas nicht klappt ärgere ich mich ziemlich heftig darüber. Teilweise bin ich kurz vor den Tränen weil ich eine Glühbirne am Auto nicht gewechselt bekomme. Total bescheuert. Durchatmen und dann klappt es ja auch. "Früher" war ich in solchen Situationen definitiv anders. Habe geflucht, mich kurz geärgert und dann funktionierte alles wieder. Meine Frau kann darüber nur lachen. Zum Glück. Sie zeigt mir dass ich nicht nur ein Mann bin sondern der Mann mit dem sie leben und alt werden will. So klappt es bestimmt auch mit dem Nachwuchs.
In 2 Wochen geht es zur Akupunktur. Ich bin gespannt.

Ich wünsche einen schönen Sonntag.

Gruß Jörg
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren