Suchen Menü

Re: Kinderwunsch und die Folgen beim Mann

Es ist Samstag Mittag. Heute soll meine Frau die Spritze zum auslösen setzen. Bis jetzt hat meine Frau mir noch nie gesagt dass sie Schmerzen hat. Bis jetzt. Vorhin haben wir die Auslösespritze "gerichtet". Da sagte sie so ganz nebenbei dass sie von den Spritzen die Schnauze voll hat. Es tut ihr weh. Ihr ganzer Bauch schmerzt. Zum Glück ist sie gerade nicht zu Hause. Ich bekomme gerade einen Weinanfall. Ich kann es kaum ertragen wenn meine Frau irgendwelche Schmerzen hat. Wenn ich der Grund bin für die Schmerzen dann ist es noch schlimmer für mich. Und aktuell bin ich ja der Grund. Es zerreißt mich innerlich. Wenn Sie heute Abend zurück nach Hause kommt werde ich mir nichts anmerken lassen. Ich spüre ganz deutlich dass Sie einen starken Mann an Ihrer Seite braucht. Den bekommt Sie. Egal was ich machen muss. Das bin ich ihr schuldig.
Nächsten Samstag, also einen Tag nach dem Einsetzen will meine Frau ihre Eltern in unser Vorhaben einweihen. Bis jetzt wissen es nur ganz wenige, enge Freunde. Ob Sie einen Tag danach wirklich so etwas sagen will wage ich zu bezweifeln. Aber wenn Sie es will dann soll
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Umstandsmode - Welche Größe ist die...

    In der Schwangerschaft verändert sich der Körper jeder Frau. Nicht nur der Bauch wird dicker; Brust- und Hüftumfang verändern sich ebenfalls. Umstandsmode trägt dieser körperlichen... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren