Suchen Menü

Re: Kinderwunsch und die Folgen beim Mann

Hallo zusammen,

Am letzten Donnerstag hatten wir nun den Termin bezüglich der humangenetische Beratung. Die Doktorin war sehr nett. Wir haben zuerst über unser bisher erlebtes gesprochen. Die Chromosomen und ihre Bedeutung, Blutwerte und über uns. Danach kam der Punkt mit meiner Chromosomenstörung. Ein nicht gerader kleiner Teil eines Chronosomes hängt an einem anderen Chromosom. Dadurch steigt die Fehlgeburtrate massiv an. Nichtsdestotrotz soll es möglich sein ein gesundes Kind zu bekommen. Es kann aber auch eine Behinderung haben. Welcher Grad der Behinderung kann uns vorher niemand sagen. Irgendwas um 60 % der geborenen Kinder mit solch einem Chromosonenfehler sollen gesund sein. Wieviele Anläufe es dauerte bis zum Kind ist unbekannt.
Jetzt sind wir genau so weit wie vorher. Wir wissen im Grunde nicht was wir machen sollen. Wäre der Chromosonenfehler eindeutig nicht lebensfähig oder eindeutig behindert wäre das nicht gut aber dann müssten wir uns nicht entscheiden. Ganz toll.

Nächster Termin in der Kinderwunschklinik ist am 13.12.18

Vielleicht kommen wir da weiter...

Gruß Jörg
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren