Suchen Menü

Re: Insemination

Hallo Nicole,

auch wir sind den Weg der Insemination gegangen.

Bei mir war alles in Ordnung, aber mein Mann hatte ein eingeschränktes Spermiogramm. Nach WHO-Standard war aber noch alles in Ordnung. Wir haben aber einen Extra-Test machen lassen und dabei stellte sich heraus, dass die Sterblichkeit extrem hoch ist. Nach 24h schwimmt keiner der Schwimmer mehr.

Deswegen war bei uns ein sehr genaues Timing notwendig. Ich brauchte nur zum Auslösen des Eisprungs eine Spritze setzen, ansonsten bin ich ohne Medikamente ausgekommen.

Leider war mein Körper trotz intensiver Überwachung (was nicht einfach war mit der Arbeit in Einklang zui bekommen) häufig schneller als geplant, d.h. der Eisprung hatte bereits stattgefunden, bevor die Auslösung durch die Spritze diesen ausgelöst hätte. Das führte dazu, dass erst im 4. Anlauf das Timing wirklich perfekt passte und wir nun ein sehr niedliches Töchterchen haben.

Wir haben alles selbst bezahlt. Ich bin privat versichert und meine Versicherung sagte, dass das Problem ja beim Mann und nicht bei mir liegt. Und die Krankenversicherung meines Mannes sagte zum einen, dass nach WHO-Standard bei ihm ja alles ok sei, so dass das Problem bei mir liegen müsste. Außerdem war ich bereits über 40 und damit zahlen sie ohnehin nicht. Pffff...

Die Insemination selbst ist auch eher unspektakulär. Danach muss man noch ca. 10 Minuten liegen bleiben und dann geht der Alltag weiter. Ich brauchte keine Krankschreibung und bin eigentlich jedes Mal hinterher wieder zur Arbeit gefahren.

Falls Du noch Fragen hast, immer raus damit.

Schöne Grüße und viel Glück!

Susi

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 23.09.2019, 20:05 Uhr  |  Antworten: 1
    Danke, auch für deinen Beitrag. Ja, ich habe da Fragen. Bei einem...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren