Suchen Menü

Re: Bescheid der debeka, die spinnen doch..

Bei pcos hat man entweder mal keine Eisprünge oder ganz späte (zt 25 z.b.), die Hormone in der 2.Zyklushälfte wie Progesteron wird zu niedrig produziert, sodass die Einnistung fast garnicht passieren kann. Das erkennen die halt nicht als „organischen Schaden“ an. Denn nur wenn ein organischer Schaden gegeben ist, zahlen die. Sie erkennen es als hormonelle Störung an, die ja auch mit Hormonpräparaten wie Clomifen zu behandeln sei.
und da fehlt mir deren Logik, sie sagen es kann mit Präperaten behandelt werden, zahlen aber nicht die Hormonstimulation bei der künstlichen Befruchtung?! versteht das einer ?

3.000-5.000 ist auch so der „normale Betrag“ bei Kassenpatienten. Bei privaten dürfen die Ärzte ja den Satz um mehr als das doppelte erhöhen, und das ist leider einfach ziemlich viel...?
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren