Suchen Menü

Nö! Stimmt nicht, nur wer unfruchtbar ist, wird nicht schwanger.

Und da könnte natürlich auch das Problem liegen.

Ohne Grund ist sie nicht Low Responderin. Vielleicht (!) ist es die Schilddrüse, aber meistens ist man Lowie, weil das (biologische) Alter nicht mehr günstig für die Fruchtbarkeit ist.

Dafür sprechen eben 6 erfolglose ICSIs. Wenn nichts gefunden wird, was in ihrem Fall aber nix bedeutet, weil sie den Docs geglaubt hat (auch nach vielen neg. Versuchen), dann muss man einfach mal davon ausgehen, dass der Körper nicht mehr genügend und vor allen Dingen genügend genetisch gesunde Eizellen produziert.

Und nach SECHS erfolglosen ICSIs (wobei sich die Frage stellt, warum ICSIs und keine IVFs) sollte man

a) sich die Mühe machen und seine Werte mal selber überprüfen
b) sich die Frage stellen, ob sich der ganze Aufwand lohnt und wie hoch die Chancen sind

c) ob der Prof nicht gerne an den ICSIs mitverdient und deshalb immer wieder ermutigt, noch eine durchzuziehen.

Man wird auch schwanger, wenn man die ICSIs ad acta legt. WENN die Eizellen noch einigermaßen in Ordnung sind. Dauert halt länger (selbst wenn das SG suboptimal ist und man rein vom chronologischen Alter her kein Jungbrunnen mehr ist).

Ich bin ja das beste Beispiel.

Wenn die ICSI nur auf Grund der Low Response gemacht worden sind nicht, weil das SG bescheiden ist, ja dann würde ich mir Alternativen ausdenken. Denn DANN bringt eine ICSI oder IVF (insbesondere in ihrem Fall - 6 neg. ICSIs sprechen für sich) keinen entscheidenden Vorteil.

LG,

orni

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren