Suchen Menü

Keine wirklich tollen Infos aber immerhin wieder ein Lebenszeichen von mir

Hallo zusammen. 

Ich habe doch von der Akupunktur erzählt. Dort sind wir aktuell noch in Behandlung. Ich finde die Sitzungen in den meisten Fällen wirklich sehr entspannend. Tut echt gut. Um uns zu helfen bekommen wir nun von der Akupunkturpraxis extra für uns zusammengestellte Tees. Die Zubereitung dauert etwa 1,5 Stunden und er schmeckt grauenhaft. Naja vielleicht hilft es ja. Morgens und Abends ein Glas trinken. Habe ich schon gesagt dass dieser Tee grauenhaft schmeckt? Die Chinesin hat uns vorgewarnt bezüglich des Geschmack. Und sie hat definitiv nicht übertrieben. Noch eine Woche läuft die Behandlung. Dann sind Sommerferien. Mal sehen ob wir danach weiter machen. 

Gruß Jörg 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren