Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 21. Januar 2018
Menu

Re: Von Qlaira zur Yaz

Eigentlich müsste das alles im Beipackzettel stehen.

Eine Pause solltest du jedenfalls tatsächlich nicht machen, da die Qlaira ja so konzipiert ist, dass die Pause bereits im Einnahmeschema integriert ist (Placebotabletten ohne Wirkstoff). Gleiches gilt übrigens auch für die Yaz. Auch hier solltest du keine Pause machen, da die Pause bereits über die Placebopillen abgedeckt ist*.

Im Zweifelsfall verhüte einfach die ersten sieben wirkstoffhaltigen Pillen der Yaz noch anderweitig, ab der achten Pille wärst du dann in jedem Fall im vollen Umfang geschützt.

 

 

*: Wobei die Yaz genau genommen nichts anderes als eine gewöhnliche einphasige Mikropille ist - von den Wirkstoffen her ist sie baugleich mit der yasminelle. Du dürftest also auch bis zu sieben Pausentage einlegen, auch wenn im Beipackzettel was anderes steht - der Einfachheit halber solltest du aber das vorgegebene Einnahmeschema beibehalten, um nicht durcheinander zu kommen!

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang