Ein Angebot von Lifeline
Montag, 26. Juni 2017
Menu

Ist Euch das Geschlecht des Babys wirklich egal?

hallo,
als ich zum ersten mal schwanger war, habe ich irgendwie gewusst, dass es ein junge wird, habe von anfang an nur nach bubensachen geschaut und mich riesig gefreut, als der arzt mir dann bestätigt hat, dass es ein bub ist. beim 2. habe ich mir ein mädchen gewünscht. es wurde auch eines :-)
das 3. kind war eine totale überraschung und ich habe gedacht, wenn ichs mir aussuchen könnte, hätte ich lieber einen jungen. als ich dann erfahren habe, dass es ein mädchen wird, habe ich mich aber sehr gefreut.
versucht es zu beeinflussen habe ich nicht, ich glaube auch nicht daran.
wünsche zu haben, was das geschlecht angeht, finde ich ok. was aber am wichtigsten ist und was ja dann auch normalerweise automatisch geht, ist dass man sein kindchen liebt, egal ob junge oder mädchen.
lg,
mrsmotra
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Vorwehen

    Die sogenannten Vorwehen treten in den letzten Schwangerschaftswochen vor der Entbindung auf und werden häufig mit Eröffnungswehen verwechselt. Mit den Vorwehen trainiert die... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang