Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. September 2018
Menu

Dieser Text könnte von mir sein!!

Hallo Daniela,
wahnsinn, genauso geht es mir auch. Ich habe vor 6 Wochen unseren Sohn per Notkaiserschnitt auf die Welt bekommen und er liegt auch immer noch im Krankenhaus, da er 2 Wochen lang beatmet wurde und jetzt immer noch Sättigungsabfälle hat. Aber diese Angstzustände habe ich jetzt auch bei unserem 2. Sohn. Marcel wird jetzt im Juli 3 und er ist ein kleiner Räuber, und ich habe wenn ich bei ihm bin immer diese Angst, dass ihm etwas beim Spielen oder beim Toben oder sogar beim Schlafen passieren könnte. Ich hab mir echt schon gedacht, dass ich zum "spinnen" anfange, aber ich weiss auch nicht, wie ich diese Angst in den Griff bekomme. Manchmal ist sie ganz weg und dann, wenn er mal ein bisschen schlapp ist oder letztes Mal hatte er einen kleinen Erstickungsanfall, da bin ich dann total nervös, zittrig und was weiss ich noch alles. Ich habe bis jetzt auch schon mit meinem Mann darüber geredet und mit meiner Frauenärztin, aber diese meinte dass das normal ist und es halt einfach nicht krankhaft werden darf. Tja ich versuch mich jetzt schon einfach zusammenzureissen, aber so einfach geht dass dann doch nicht. Hast du jetzt schon was gefunden, wass dir dabei hilft? Vielleicht könntest du mir dann ein Tip geben. Würde mich auch über Antworten freuen. Liebe Grüsse zurück Nicole
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang