Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Re: Warum wollt Ihr ein zweites Kind?

Hallo Elke,
auch wir basteln seit 2 Jahren an einem zweiten Kind. Unser Sohnemann ist jetzt 3 Jahre.
Eigentlich stand für meinen Mann und mich schon von Anfang an fest ( so seit ca. 10 Jahren), dass wir mal 3 Kinder möchten, wenn es die finanzielle Situation zulässt. Aber auf jeden Fall zwei. Wir haben beide auch Geschwister und es ist einfach schön, noch jemanden zu haben, der ca. im gleichen Alter ist.
Nun ist mein Mann komplett zeugungsunfähig, aus Gründen, die uns noch nicht bekannt sind. Er hat erst in gut 3 Wochen einen Termin beim Urologen. Eine kleine Hoffnung bleibt natürlich, dass es etwas ist, was in Ordnung gebracht werden kann, aber wenn man der Realität ins Auge blickt...
Ich komme damit sehr schwer klar. Mein Mann spricht nicht darüber. Und klar möchte ich auch noch ein zweites Kind, weil ich dieses tolle Gefühl der Schwangerschaft und der Geburt und diese grenzenlose Liebe einfach nochmal erleben möchte. Ist es nicht das tollste, wenn so ein kleiner Schatz sagt, Mama ich hab dich lieb.
Meine drei besten Freundinnen sind jetzt voll in der Familienplanung. Eine ist schwanger, eine hat gerade entbunden die dritte ist kräftig am üben. Man bekommt die Schwangerschaften eben hautnah mit. Und das tut so weh. Ich meine ich gönne es den dreien. sie sind meine Freundinnen und ich hab sie lieb. Aber es fällt mir so schwer, zu akzeptieren, dass ich das wohl nicht mehr erleben werde.
Und ich hab auch ein bischen Angst, das unser Kleiner zu sehr verwöhnt wird, da er ja nun das einzige Kind ist.
Und mit nur einem Kind finde ich die Familie einfach noch nicht komplett.
So sieht es bei mir aus.
GLG Ricarda
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang