Suchen Menü

Schwangerschaft nach Frühgeburt->Risikoschwangerschaft?

meine beiden ersten kamen ähnlich früh (2. eine Woche länger).
Mit deinem anderen Vater habe ich dann übertragen.... mal sehen ob es jetzt beim nächsten wieder so wird und tatsächlich an den Genen liegt.
Es wurde bei mir alles was möglich ist beim ersten gecheckt und keine Ursache gefunden.
Ich bin wegen dem ersten immer eine Risikoschwangerschaft gewesen.
Hieß also ab Nr.2 viel häufiger Kontrollen, wobei man soooooo viel auch gar nicht unbedingt machen kann je nach Ursachen.
Vorzeitiger Blasensprung hat ja oft was mit unerkannten Infektionen zu tun, da kann man schon was vorher machen (z.B. PH Test, wenn der scheiden ph schlecht ist, sofort was nehmen, dass der wieder normal wird).
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Übersicht aller Foren