Suchen Menü

Re: Wie bekomme ich meinen Blutdruck wieder hoch?

Moin Franzi,
Ich hab am Anfang der SS auch nach einer HG-Hebamme gesucht, wollte aber auch möglichst die ganze Vorsorge von einer Hebamme betreuen lassen, da ich mit dem FA bei Wiebke zwar ganz zufrieden war, mit seiner Umgebung allerdings gar nicht glücklich :-/. Ich hab auch eine Hebamme hier aus einem Nachbarort getroffen, die sowohl Vorsorge als auch Hausgeburten macht, bin mit ihr aber nicht wirklich warmgeworden.
An "meine" Hebamme bin ich nur zufällig geraten, da mir ja so übel war und ich einfach alle Möglichkeiten ausprobieren wollte. Ich hatte dann eine der hiesigen Krankenhaushebammen angerufen, von der ich wußte, daß sie akkupunktiert (ich hatte mit Wiebke bei ihr Babyschwimmen gemacht), und die hat mich dann an eine Kollegin verwiesen, da sie selbst grade in den Urlaub fuhr. Für mich war das ein wirklich glücklicher Zufall, denn mit der Hebamme bin ich so super klargekommen wie mit selten einem Menschen sonst.
Letztlich bin ich dann aus verschiedenen Gründen auch doch wieder im KKH hier gelandet zur Entbindung, und ich denke, es war für mich auch die richtige Entscheidung (nachdem ich das "Trauma" Geburt Nr. 1 endlich verarbeitet hatte). Grundsätzlich würd ich es aber immer wieder so machen, daß ich mir die Vorsorgehebamme unanbhängig vom Geburtsort suche. Ich war (und bin) absolut begeistert von der Vorsorge, ganz abgesehen von so praktischen Dingen wie keine Arzttermine wärend der Arbeitszeit und keine Sorge um Kinderbetreuung wärend der Vorsorge (sie kam eben immer nach Feierabend oder auch mal Samstags zu uns nach Hause) hatte die Vorsorge eine ganz andere Qualität. Es ging nicht primär um die Zahlensammelei, sondern um mich und das Baby. Schwer zu beschreiben, aber ich würde es jederzeit wieder so machen.
Aber egal, interessiert Dich jetzt vermutlich eh alles nicht ;-). Was ich eigentlich nur sagen wollte ist, schau Dich wirklich nach allen Hebammen um, eine gute Hebamme ist auch wärend der Schwangerschaft Gold wert, selbst wenn sie nicht zur Geburt dabei ist (wobei meine letztlich bis eine Stunde vor Schluß tatsächlich dabei war, aber das ist eine andere Geschichte ;-).
Schöne Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Meike (grad ganz entspannt am Computer da Wiebke unbedingt zu Opa wollte und Svenja tatsächlich mal ohne Mama-Schnulli schläft *g*)
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Übersicht aller Foren