Suchen Menü

Re: Mein Sohn (6J.) hat Übergewicht

Also was mir auffällt, Kellogs Smacks sind kein ausgewogenes Frühstück. Sie enthalten wahnsinnig viel Zucker und schnelle Kohlenhydrate, was heißt, dass sie nicht richtig satt machen und man schnell wieder Hunger hat. Light-Produkt heißt nicht unbedingt, dass sie gesünder sind. Diese Produkte beinhalten meist auch mehr Zucker, wie du hier zum Beispiel nachlesen kannst und bringen überhaupt nichts um abzunehmen. Mit den Süßigkeiten, Schokolade usw. kannst du ja mal versuchen ihm z.B. getrocknete Apfelringe zu geben oder einen Joghurt und sonst bekommt er am Nachmittag eben einmal ein Stück Schokolade oder mal ein Stück Kuchen, dann am besten Obstkuchen. Sprite enthält ebenfalls unglaublich viel Zucker, was man gut durch Saftschorlen ersetzt werden kann. Die sind auch süß und haben nicht so viel Kalorien. Insgesamt ist es einfach eine Gewohnheitssache. Es ist einfach wichtig, sich über Ernährung zu informieren besonders finde ich, wenn man dann Mutter ist. Die Ernährung, die du deinem Kind vorlebst, übernimmt er selbst auch und wenn er jetzt schon Probleme hat mit dem Gewicht, wird das in Zukunft nicht besser werden. Von den Krankenkassen gibt es teilweise auch Angebote für Ernährungsberatung bei Kindern oder auch allgemein, die man annehmen kann und lernt, was gesund ist und von was man einfach die Finger lassen sollte. Sport treibt dein Sohn ja genug und das ist ja auch gut und solltest du auch beibehalten. Informier dich einfach etwas über das Thema und ich weiß nicht, ob ein Arzt dafür wirklich der richtige Ansprechpartner ist. 

Liebe Grüße

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren